dass Ihr dein Herz gehört?!

Ich fühle mich leer, betäubt und schwer. Die Jahre nahmen mir die kraft als ich kämpfte für dich, für eine gemeinsame Zeit. Als ich jeden Nacht weinte um dich und du Glücklich warst - Ohne Mich. Doch nun bist du wieder da und schwärmst davon, von einer gemeinsame Zeit- Mit Mir. Doch ich glaube dir nicht, ich kann dir kein Wort glauben Der Mensch der ging und mich alleine lies, nun wieder vor mir steht und mir all das Erzählt was ich Damals hören wollte. Es wirk aufgesetzt, diese Gefühle die du auf einmal für mich fühlst. Du bist gegangen, du hast mich im Stich gelassen und nun soll ich so tun als wäre nie was gewesen, der ganze schmerz, die ganze tränen, alle auf einmal fort und das nur weil du wieder da bist? Ich kann es nicht. Wie den auch, ich habe diese funkeln in deine Augen gesehen als du von Ihr sprachst und dein lachen, dieses lachen das ich nie zu sehen bekam. Bei mir wirkst du Kalt und desinteressiert und nun soll ich so tun als wüsste ich nicht, dass Ihr dein Herz gehört?!

The Green Mile Zitat

"Ich bin müde. Müde immer unterwegs zu sein, einsam und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben." The Green Mile Zitat

Es ist sehr komisch wie Menschen so viel Leid ertragen müssen & doch nicht ihr ganzes Lächeln verlieren. Oder kennt ihr jemanden der seit einem traurigen Vorfall nicht mehr gelacht hat? Man lernt mit den Schmerzen & mit dem Leid umzugehen, man lernt, dass es keinen Wert hat an Dingen zu hängen die einen kaputt machen, an Schmerzen, trotzdem sind sie da, doch die meisten Menschen versuchen heraus zu flüchten aus der leidvollen Welt, sie versuchen sich an etwas zu klammern, dass ihnen ein schönes, vielleicht auch wundervolles Gefühl gibt.. Und egal ob Erinnerung oder Momente die noch kommen, jeder Mensch braucht etwas an das er sich klammert, wenn er die Hoffnung ans Glücklichsein verloren hat, denn wenn man dieses Etwas verliert, verliert man auch den Faden des Lebens.

/

Man versucht immer wieder das gute in einen Menschen zu sehen, egal wie oft Sie einen Verletzten, dabei ignorieren wir ihr wahres Ich. Am ende wundert man sich, obwohl es so offensichtlich war, wie Sie eigentlich in Wirklichkeit sind. Doch man war viel zu blind, bis dieser Bestimme Moment einen die Augen öffnet- ist es meist schon zu spät.

-.-

Dieses Gefühl, als ob man nur existiert, wenn es Ihnen schlecht geht. Sie zeigen auf dich, erwarten das du Ihnen vergibst, hilfst und immer für sie da bist. Es ist alles selbstverständlich für Sie, denn nette Menschen tun dies nun mal. Doch wage es bloß nicht, Ihnen all deinen guten Taten, Ihnen gegenüber aufzuzählen, denn letztendlich hast du in Ihren Augen kein Wert. Den man nimmt dich als selbstverständlich wahr. Man wundert sich, wieso nette Menschen aufhören nett zu sein. Wieso? Weil man irgendwann einzieht, dass man unter all den was Sie einen antun, anfängt daran zu zerbrechen. Doch sehen will es niemand, denn wie gesagt in Ihren Augen hast du kein Wert, Sie sehen dich als selbstverständlich an....

Der Gedanke

Der Gedanke das jedes Ereignis, jeder Mensch, jede Erfahrung die auf ihre Weise gedient und seinen Sinn, seine Berechtigung und seinen Wert haben und dass diese Zeiten der Dunkelheit wichtig für einen waren. Solange man nicht bereit ist Frieden zu machen mit allem was war, verlängert und wiederholt man all den Leid und schmerz in dene man sich selber verletzt. Solange du Unzufrieden bist mit deiner Vergangenheit muss es sich auf der Bühne deines Lebens wiederholen. Lass frei was nicht mehr zu ändern ist.

Zitat Blind Side

Mut ist eine Sache, die man nur sehr schwer verstehen kann. Man kann Mut haben, der auf einer dummen Idee oder einem Fehler beruht. Es kommt nur darauf an, wer du bist. Ich meine, das Todestal, das ist schon eine richtige schlimme Nummer. Deswegen ist das mit dem Mut so vertrackt. Sollte man immer das tun, was die anderen einem sagen? Manchmal weiß man vielleicht sogar nicht mal, warum man etwas tut. Das heißt, Mut kann jeder Idiot haben. Aber Ehre, Ehre ist der wahre Grund dafür, ob man etwas tun soll oder nicht. Sie entscheidet darüber, wer du bist oder wer du sein willst. Wenn man für eine sehr wichtige Sache stirbt, heißt das, dass man beides hat. Sowohl Ehre als auch Mut. Und das ist ziemlich gut. (。◕‿◕。

vιelleιcн



vιelleιcнт вιn ιcн nιcнт - dιe prιnzeѕѕιn deιner тräυмe ;
vιelleιcнт вιn ιcн nιcнт - deιne perғeĸтe тraυмғraυ ;
vιelleιcнт вιn ιcн nιcнт - daѕ waѕ dυ ѕcнon ιммer wollтeѕт ;
- /docн ιcн вιn wenn dυ wιllѕт aυғ ewιg deιn мädcнen {
ιn scнlecнтen so wie ιn guтen zeiтen - an deιner Seite {

Träume von einem Leben in Wohlstand,Sehnsucht, schöner oder erfolgreicher zu sein, ist das der Weg zum Glück? Ich glaube das Glück liegt viel näher. Es kommt zu einen, wenn man sein Leben und sich selbst annimmt, wenn man seine wahre Schönheit erkennt und lernt, mit seiner Möglichkeiten zu leben. Glück ist mehr als nur Erfolg im Leben. Glück



Entscheidend ist jedoch, dass man über die Enttäuschungen des Lebens nicht verbittert ist. Sondern lernt, die Vergangenheit los zulassen und zu erkennen, dass nicht jeden Tag die Sonne scheinen kann. Und wenn man sich in der Dunkelheit der Verzweiflung verloren fühlt, sollte man sich daran erinnern, dass man die Sterne nur im Dunkeln der Nacht sehen kann. Und jene Sterne werden einen wieder nach Hause führen. Fürchte dich also nicht, Fehler zu machen, zu straucheln und zu fallen, denn meistens ergibt sich der größte Lohn wenn man Dinge tut, die einem am meisten Angst machen. Vielleicht bekommst du alles, was du dir wünscht. Vielleicht bekommst du mehr, als du dir je hättest vorstellen können. Wer weiß, wohin dich das Leben führt. Der Weg ist sehr lang, doch letzten Endes ist der Weg das Ziel.